Bootsmotoren - Service - Werkstatt

Bei Bootsmotoren ist ein regelmäßiger Service nach Herstellervorgaben entscheidend für die Lebensdauer der Bootsantriebe. Ein jährlicher Service verhindern Folgeschäden. Eine sofortige Bootsmotoren Reparatur bei Schäden erspart kosten- und zeitaufwendige Werkstattbesuche. Nicht nur der Wechsel von Motorenöl, Getriebeöl, Filterelementen und das Fetten von Wellen und Aufhängungen gehören zu einem sachgemäßen Service für Bootsmotoren. Bei einer fachgerechten Inspektion werden die Anoden, elektrische Anschlüsse, Zündanlage, Motoreneinstellung, Schalt- und Gaszüge, Simmeringe an Motorblock und Getriebe sowie das Kühlsystem und Lenksystem geprüft und gegebenenfalls eingestellt bzw. erneuert. Die heutigen Bootsmotoren ermöglichen einen Service mit Datenabfrage, Motorentest und Fehlersuche unter Verwendung von einem Computer mit der Herstellersoftware. Nur regelmäßige Inspektionen und Wartungen sorgen für eine optimale Leistungsentfaltung und geringen Verschleiß aller Bootsmotoren. Wir empfehlen die vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungsintervalle einzuhalten und nur originale Ersatzteile und Schmierstoffe zu verwenden. Zu Sicherheit sollte ein Bootsmotorenservice nur von qualifizierten und geschulten Mechanikern durchgeführt und nicht auf korrekte Arbeitsweise und originalen Ersatzteilen verzichtet werden. Für einen problemlosen Start in eine neue Bootssaison sollte schon im Herbst eine Inspektion bzw. Wartung der Bootsmotoren mit einer Winterkonservierung erfolgen. Vom Bootseigner festgestellte Mängel wie Ölverlust, defekte Propeller, unregelmäßiger Motorenlauf oder unnormale Getriebegeräusche sollten sofort durch einen Fachbetrieb begutachtet und behoben werden.